Babys in Finnland schlafen in Kartonschachteln. Warum? Das sollten sie überall tun!

Können Sie sich vorstellen, dass ein Baby in einem Pappkarton schläft? Das mag seltsam klingen, aber in Finnland ist das völlig normal. Seit 80 Jahren erhalten frischgebackene Eltern dort ein spezielles „Mutterpaket“, bekannt als „Äitiyspakkaus“. Diese Box ist viel mehr als nur eine einfache Verpackung; sie ist ein Starterpaket für das neue Leben eines Kindes, ausgestattet mit Kleidung, Windeln und wesentlichen Bedarfsartikeln sowohl für die Mutter als auch für das Baby.

Aber das wirklich Besondere an der Box ist, dass sie sofort auch eine sichere Wiege für den Neugeborenen bietet, einschließlich einer Matratze. Finnische Eltern haben auch die Möglichkeit, sich für einen Geldbetrag von 140 Euro anstelle des Pakets zu entscheiden, aber nur eine kleine 5% nehmen das Geld statt der Box. Warum ist so eine einfache Pappbox bei den Finnen so beliebt, fragen Sie sich? Nun, es gibt mehrere Gründe, die die Box zum Erfolg werden lassen.

Lesen Sie weiter…