“Ein Junge im Kleid und Glitzer-Jacke beim Schulball: Sei einfach du selbst!”

Ein 16-jähriger Junge war kürzlich im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, weil er zu seinem Abschlussball in einem glitzernden roten Kleid mit passender Jacke erschien. Die Fotos, die seine stolze Mutter in den sozialen Medien geteilt hatte, verbreiteten sich schnell viral. Korben hatte seiner Mutter bereits im Alter von zwölf Jahren seinen Wunsch geäußert, Kleider zu tragen, und sie unterstützte ihn voll und ganz bei seinen Entscheidungen.

“Ich bin so stolz darauf, dass er sich selbst treu bleibt, und ich bin glücklich, dass er von allen in der Schule sehr gut aufgenommen wurde. Es war wirklich großartig”, sagte seine Mutter Nina Green in einem Interview über das Kleid ihres Sohnes. Die Fotos haben viele positive Reaktionen hervorgerufen, und Menschen sprechen ihn jetzt auf der Straße an, um ihm zu sagen, wie fantastisch er ist.

Korbens Mutter teilte auch mit, dass sie viele Nachrichten von Eltern erhalten hat, die sich fragen, wie sie mit ihren Kindern umgehen sollen, die aus dem Schrank gekommen sind, und sie hofft, dass die Geschichte ihres Sohnes andere dazu inspirieren wird, ihre Kinder so zu akzeptieren, wie sie sind. “Du musst deine Kinder so akzeptieren, wie sie sind”, fügte sie hinzu.

Diese Geschichte ist ein ermutigendes Beispiel für Eltern, die ihre Kinder dazu ermutigen möchten, sich selbst zu sein. Korben hat gezeigt, wie wichtig es ist, man selbst zu sein und wie unglaublich sich das Gefühl der Akzeptanz anfühlt. Dies zeigt, dass Vorurteile gegenüber dem Geschlecht nutzlos sind und dass wir jeden so akzeptieren sollten, wie er ist.

Lesen Sie mehr auf der nächsten Seite…