Ruhelose Beine? Probieren Sie das zur Linderung! (Es funktioniert wirklich)

Das Restless-Legs-Syndrom (RLS), auch bekannt als Willis-Ekbom-Krankheit, ist eine neurologische Störung, bei der man einen unwiderstehlichen Drang verspürt, die Beine zu bewegen. Dieses Gefühl tritt oft auf, wenn man entspannt sitzt oder liegt, und geht meist mit unangenehmen, manchmal schmerzhaften Empfindungen in den Beinen einher. Es kann eine große Auswirkung auf die Lebensqualität haben, da es oft den Schlaf stört. In diesem Artikel gehen wir auf verschiedene Strategien und Behandlungen ein, die bei ruhelosen Beinen helfen können.

Änderungen im Lebensstil

  • Regelmäßige Bewegung: Mäßige, regelmäßige Bewegung kann die Symptome von RLS verringern. Aktivitäten wie Spazierengehen, Schwimmen oder Yoga können besonders wirksam sein. Achten Sie jedoch darauf, keine schweren Anstrengungen kurz vor dem Schlafengehen zu unternehmen, da dies die Symptome verschlimmern kann.
  • Gute Schlafroutine: Das Einhalten eines festen Schlafplans kann helfen. Sorgen Sie für eine kühle und komfortable Schlafumgebung und versuchen Sie, jeden Tag zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen und aufzustehen.
  • Vermeiden von Stimulanzien: Stoffe wie Koffein, Alkohol und Tabak können die Symptome von RLS verschlimmern. Das Reduzieren oder Vermeiden, insbesondere abends, kann die Beschwerden vermindern.
  • Massagen und warme Bäder: Manche Menschen finden Erleichterung durch Beinmassagen oder ein warmes Bad vor dem Schlafengehen. Diese Methoden können helfen, Ihre Muskeln zu entspannen und die Empfindungen in Ihren Beinen zu verringern.

Ernährungsänderungen

  • Kost reich an Eisen und Magnesium: Ein Mangel an Mineralien wie Eisen und Magnesium kann mit RLS in Verbindung stehen. Die Erhöhung der Zufuhr von Eisen (zum Beispiel durch rotes Fleisch, grünes Blattgemüse oder angereicherte Getreide) und Magnesium (wie Nüsse, Samen und Vollkornprodukte) kann nützlich sein. Konsultieren Sie einen Arzt, bevor Sie mit Nahrungsergänzungsmitteln beginnen.
  • Ausgewogene Ernährung: Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung mit ausreichend Obst, Gemüse, Vollkornprodukten und magerem Eiweiß. Dies kann Ihre allgemeine Gesundheit verbessern und möglicherweise auch die Symptome von RLS verringern.

Lesen Sie über Medikamente und Behandlungen auf der nächsten Seite.