Schmerzlinderung von Rückenschmerzen innerhalb von 5 Minuten mit dieser japanischen Methode

Haben Sie Rückenschmerzen? Das kann unglaublich unangenehm sein und manchmal schwer zu ertragen. Glücklicherweise gibt es eine japanische Technik, die dabei helfen kann. Mit nur einem Handtuch können Sie in 5 Minuten Ihre Rückenschmerzen loswerden.

Der japanische Arzt Toshiki Fukutsudzi hat jahrelang an einer Methode gearbeitet, um eine schlechte Haltung und Rückenschmerzen zu vermeiden und zu behandeln. Viele Menschen, die diese Übung durchführen, finden sie außerordentlich wirksam!

So gehen Sie vor:

1- Beginnen Sie damit, das Handtuch aufzurollen.

2- Binden Sie ein paar Gummibänder oder Stoffstreifen darum, damit es fest bleibt.

3- Legen Sie sich auf eine harte Fläche (zum Beispiel eine Bodenmatte) und legen Sie das Handtuch unter die Lendenwirbelsäule.

Das Handtuch sollte parallel zum Nabel liegen, dort wo die Vertiefung beginnt.

4- Stellen Sie die Beine schulterbreit auseinander.

5- Neigen Sie Ihre Füße auf diese Weise zueinander.

6- Heben Sie schließlich die Arme über den Kopf und drehen Sie die Handflächen so, dass die kleinen Finger sich berühren.

7- Bleiben Sie 5 Minuten in dieser Position.

Sie werden schnell bemerken, wie sich Ihre Muskeln dehnen und Ihre Wirbelsäule gerade wird. Es kann anfangs etwas unangenehm und schmerzhaft sein, aber das wird schnell vergehen. Es ist wichtig, die Übung nicht zu unterbrechen, da dies Schmerzen verursachen kann.

8- Rollen Sie nach 5 Minuten zur Seite und entfernen Sie das Handtuch.

Nach der Durchführung dieser Übung werden die Rückenmuskeln entspannt sein und Sie werden schnell einen Unterschied bemerken. Es wird empfohlen, die Übung täglich zu wiederholen, wenn Sie oft Rückenschmerzen haben, und bei Bedarf mehrmals am Tag. Es ist auch wichtig, die Rückenmuskulatur zu stärken, um zukünftige Schmerzen und Probleme zu vermeiden.