Sollten Sie wirklich ein Waschlappen benutzen? Hier ist die endgültige Antwort!

Quelle von Bakterien

Waschlappen, die in einer warmen, feuchten Umgebung liegen bleiben, können einen Nährboden für Schimmel und Bakterien werden. Es können sogar tote Hautzellen auf Ihrer Haut verbleiben, die von einer früheren Verwendung am Waschlappen kleben geblieben sind. Deshalb ist es eine gute Idee, Ihre Waschlappen nach jedem Gebrauch bei mindestens 60 bis 90°C zu waschen, um alle Mikroben abzutöten.

Empfehlung: Am besten ist es, mit Ihren Händen zu waschen
Eigentlich ist es die beste Option, mit Ihren Händen zu waschen. Mögliche Bakterien auf Ihren Händen werden einfach weggespült, sobald Sie sie mit Seife einseifen.

Flüssigseife wird immer beliebter

Während viele Menschen mit einem Waschlappen aufgewachsen sind, sehen wir, dass flüssige Seife immer beliebter wird. Das traditionelle Seifenstück neben dem Waschlappen macht langsam Platz für diese einfachere Variante. Mit Flüssigseife verwenden Sie oft keinen Waschlappen mehr.

Häufigeres Waschen als früher

In den Niederlanden von heute duschen die meisten Menschen täglich, was ein großer Unterschied zu früher ist. Damals war gelegentlich eine schnelle Wäsche mit einem Waschlappen genug. Jetzt mit der Einführung der Dusche waschen wir uns öfter und der Waschlappen ist langsam aus unserem täglichen Ritual verschwunden.